Geschichte

Im Jahre 1901 übernahmen Johann und Emma Wyler die Schlossgärtnerei im Schloss Landshut und zugleich wurde an der Schlossstrasse 1 der Bauernbetrieb mit angrenzender Gärtnerei übernommen. Während den nächsten 36 Jahren leitete die 1. Generation der Wyler-Dynastie ihre Geschicke.

Im Jahre 1937 übernahmen die Gebrüder Fritz und Werner Wyler die Leitung beider Betriebe. An der Schlossstrasse 1 wurden zu dieser Zeit die zwei ersten Treibhäuser errichtet. Auch der Betriebszweig Gartenbau wurde fortwährend erweitert. Auf dem Bild, Fritz Wyler mit seiner Ehefrau Frieda.


Fritz und Frieda Wyler-Moser
Fritz Wyler-Moser in seiner Gärtnerei im Schloss Landshut


Fritz und Ida Wyler übernahmen im Jahre 1969 den Betrieb an der Schlossstrasse 1, während die Schlossgärtnerei durch ein Parkplatzareal ersetzt wurde. Die 3. Generation hatte massgeblich dazu beigetragen etliche bauliche Massnahmen vorzunehmen. So wurden beispielsweise mehrere Frühbeetkasten-Quartiere durch moderne Glas- und Folienhäuser ersetzt. Auch Unterhalts- und Gartenbauarbeiten wurden laufend ausgebaut.


Fritz Wyler-Gerber am Bernfest
(Dritter von links, stehend)

 

1996 übergaben Fritz und Ida Wyler der 4. Generation Fritz jun. und Monika Wyler einen sehr sauber geführten, gut eingerichteten Betrieb mit einem grossen Kundenstamm. Während nun gut 16 Jahren wurde das Unternehmen erfolgreich weitergeführt. Besonders die Abteilung Gartenbau wurde stets ausgebaut und modernisiert. Im Jahre 2004 wurde zudem ein neuer Blumenladen im Blockhaus-Stil gebaut, auf den wir heute sehr stolz sind.

Wir hoffen, dass uns auch die nächsten Jahre Glück, Freude und Erfolg bescheren.

Im Namen der 4. Generation

Fritz und Monika Wyler